Aktuelles  ›  Lebensende


5. März 2020

Stellungnahme assistierter Suizid

Öffentliche Stellungnahme zu Selbstbestimmtem Sterben !

Die kürzlich vom Deutschen Bundesverfassungsgericht getroffene Entscheidung hinsichtlich der Möglichkeiten eines Assistierten Suizids ist auch aus österreichischer Sicht ebenso bemerkenswert wie beunruhigend:
Das Bundesverfassungsgericht hat das im § 217 Strafgesetzbuch geregelte Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung für verfassungswidrig und damit nichtig erklärt. In der Urteilsbegründung wird ausdrücklich auf ein „Grundrecht auf selbstbestimmtes Sterben“ verwiesen, welches ebenso das Recht auf Selbsttötung wie das Recht, sich hierfür der Hilfe Dritter zu bedienen, einschließe.
Die bisherige Rechtsauffassung, dass der …

Lesen Sie weiter
30. September 2009

Leben bis zuletzt – Palliativmedizin, Hospizarbeit, Euthanasie

Sehr geehrte Freunde und Unterstützer des „Salzburger Ärzteforums für das Leben“ !

Wir dürfen Sie auf diesem Weg sehr herzlich zu einer Veranstaltung einladen, die wir in Kooperation mit den Salzburger Nachrichten und der Hospizbewegung für Sie organisiert haben:

Palliativmedizin, Hospizarbeit, Euthanasie

Leben bis zuletzt

Freitag, 30. Oktober 2009,
um 19.00 Uhr im SN-Saal,
Karolingerstr. 40, Salzburg. Eintritt frei.

Vortragende

Günter Virt, Ethiker und Moraltheologe,Wien

Johannes G.Meran, Onkologe und Palliativmediziner
im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder,Wien

Irmgard Singh, Ärztin, Hospiz Kleingmainerhof, Sbg.

Moderation: Josef Bruckmoser, SN

Leben bis zuletzt (pdf)

Lesen Sie weiter