Aktuelles  ›  Veranstaltungen


1. Mai 2021

ORF berichtet über 2. Salzburger Bioethik-Dialoge

In einem ausführlichen Beitrag berichtete der ORF auf seiner Homepage über die Salzburger Bioethik-Dialoge 2021 – insbesondere über das Videostatement von Frau BM Mag. Karoline Edtstadler, welche für eine möglichst restriktive und präventive Gesetzgebung nach dem VfGH-Erkenntnis zum assistierten Suizid plädierte.

ORF-Bericht 1.5.2021

Lesen Sie weiter
30. April 2021

Salzburger Bioethik-Dialoge 2021 als Online-Veranstaltung

Vom 11.3. bis 30.4.2021 fanden die 2. Salzburger Bioethik-Dialoge coronabedingt als Online-Webinar-Reihe mit abschließendem Live-Symposium statt.

Alle Beiträge können kostenlos nachgesehen werden.

Alle Details zur Veranstaltung

Lesen Sie weiter
16. Oktober 2020

1. Salzburger Bioethik-Dialoge mit großem Erfolg

Vom 9. bis 10. Oktober 2020 fanden die 1. Salzburger Bioethik-Dialoge unter dem Titel „Modernes Sterben – Aufgaben und Grenzen der Medizin am Lebensende“ im Salzburg Congress statt und trafen auf sehr großes Interesse:

Unter entsprechenden Corona-Sicherheitsbedingungen nahmen 250 Gäste aus unterschiedlichsten Berufsgruppen und mehreren europäischen Ländern an dieser Tagung teil und erlebten hervorragende Vorträge, interessante Diskussionen und facettenreiche Workshops. Sowohl die Resonanz unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als auch in Politik und Presse war äußerst positiv.

Die Veranstaltung wurde per Live-Stream …

Lesen Sie weiter
20. Januar 2015

Kann man den Tod definieren? Hirntod und Organspende – medizinische und ethische Fragen der Organtransplantation

Gemeinsame Veranstaltung mit den Salzburger Nachrichten im SN-Saal, Salzburg

Audio-Mitschnitte der einzelnen Vorträge:

Lesen Sie weiter
1. Oktober 2013

Wie machbar ist der Mensch? Genetik, Medizin und Ethik

Reproduktionsmedizin und Humangenetik entwickeln sich in rasantem Tempo: Kinder – und Wunschkinder? – werden im Reagenzglas gezeugt. Die Selektion von Embryonen nach bestimmten Eigenschaften ist möglich geworden – die Frage, ob Präimplantationsdiagnostik in Österreich erlaubt werden sollte, entzweite kürzlich die Österreichische Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt. Auch das Klonen von Menschen ist in greifbare Nähe gerückt.

Vor dem Hintergrund dieser höchstaktuellen bioethischen Fragen laden „Salzburger Ärzteforum für das Leben“ und „Salzburger Nachrichten“ gemeinsam zu einem Diskussionsabend mit zwei namhaften Experten, beide Mitglieder der …

Lesen Sie weiter