Aktuelles  ›  Veranstaltungen


20. Januar 2015

Kann man den Tod definieren? Hirntod und Organspende – medizinische und ethische Fragen der Organtransplantation

Gemeinsame Veranstaltung mit den Salzburger Nachrichten im SN-Saal, Salzburg

Audio-Mitschnitte der einzelnen Vorträge:

Lesen Sie weiter
1. Oktober 2013

Wie machbar ist der Mensch? Genetik, Medizin und Ethik

Reproduktionsmedizin und Humangenetik entwickeln sich in rasantem Tempo: Kinder – und Wunschkinder? – werden im Reagenzglas gezeugt. Die Selektion von Embryonen nach bestimmten Eigenschaften ist möglich geworden – die Frage, ob Präimplantationsdiagnostik in Österreich erlaubt werden sollte, entzweite kürzlich die Österreichische Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt. Auch das Klonen von Menschen ist in greifbare Nähe gerückt.

Vor dem Hintergrund dieser höchstaktuellen bioethischen Fragen laden „Salzburger Ärzteforum für das Leben“ und „Salzburger Nachrichten“ gemeinsam zu einem Diskussionsabend mit zwei namhaften Experten, beide …

Lesen Sie weiter
1. November 2011

Grenzenlose Machbarkeit ? Fragen zur Pränatal- und Präimplantationsdiagnostik

Univ. Prof. Dr. Lukas Kenner
Molekularpathologe, Stammzellforscher, Abteilungsleiter am Ludwig-Boltzmann-Institut für Krebsforschung, Wien

Dr. Franz-Joseph Huainigg
Nationalratsabgeordneter und Behindertensprecher der ÖVP, Kinderbuchautor, Medienpädagoge

Christine Eckstein
Tätigkeit in der Pflegeüberleitung/Sozialdienst eines Senioren- und Pflegezentrums nahe München;
reiche persönliche Erfahrungen als Mutter und Großmutter behinderter Kinder

Univ.Prof. Dr. Günter Virt
Mitglied der Ethikkommission im Europarat, em. Leiter des Institutes für Ethik und Recht in der Medizin Universität Wien, Moraltheologe

Termin: 21.November 2011 um 19.00 Uhr

Ort: Bibliotheksaula der Universität Salzburg
(Eingang gegenüber dem Großen Festspielhaus)

Lesen Sie weiter
28. März 2011

Erfülltes Leben trotz Leid

Das Salzburger Ärzteforum für das Leben lädt herzlich zu einem Vortrags- und Diskussionsabend ein.

Erfülltes Leben trotz Leid ?

Die Facetten von Leid sind vielfältig. In vielen Bereichen steigt der gesellschaftliche Druck auf die Ärzte, Leid um jeden Preis zu verhindern und Leben zur Vermeidung von Leid in Frage zu stellen. Dürfen wir uns diesem Druck beugen oder wird hierdurch der Zugang zu einer Integration von Leid in das Leben verstellt ? Wie kann es Patienten, Angehörigen, Ärzten und Pflegepersonal gelingen, Leid …

Lesen Sie weiter
30. September 2009

Leben bis zuletzt – Palliativmedizin, Hospizarbeit, Euthanasie

Sehr geehrte Freunde und Unterstützer des „Salzburger Ärzteforums für das Leben“ !

Wir dürfen Sie auf diesem Weg sehr herzlich zu einer Veranstaltung einladen, die wir in Kooperation mit den Salzburger Nachrichten und der Hospizbewegung für Sie organisiert haben:

Palliativmedizin, Hospizarbeit, Euthanasie

Leben bis zuletzt

Freitag, 30. Oktober 2009,
um 19.00 Uhr im SN-Saal,
Karolingerstr. 40, Salzburg. Eintritt frei.

Vortragende

Günter Virt, Ethiker und Moraltheologe,Wien

Johannes G.Meran, Onkologe und Palliativmediziner
im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder,Wien

Irmgard Singh, Ärztin, Hospiz Kleingmainerhof, Sbg.

Moderation: Josef Bruckmoser, SN

Leben bis zuletzt (pdf)

Lesen Sie weiter